DGAB im Mai 2006 gegründet

Die Deutsche Gesellschaft für Angewandte Biostase (DGAB) wurde am 14. Mai 2006 in Kassel gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung der Erforschung und Anwendung von Methoden der Biostase, insbesondere der Kryonik, zum Zwecke der Lebensverlängerung.

Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft ist Prof. Dr. Klaus Sames. Sein erster Stellvertreter ist Eugen Leitl. Den zweiten stellvertretenden Vorsitz übernimmt Torsten Nahm. Kassenwart ist Kemal Akman.

Die Gründungsmitglieder gratulieren dem gewählten Vorstand und wünschen ihm eine erfolgreiche Amtszeit.