BBC-Reportage über extreme Hypothermie

Auf Spiegel.tv gibt es zur Zeit eine ins Deutsche übersetzte hervorragende BBC-Reportage zum Thema extreme Hypothermie. Als besonderes Highlight der Medizingeschichte wird der Fall Anna Bågenholm vorgestellt. Die Schwedin stürzte in einen zugefrorenen Fluss. Ihre Körpertemperatur sank auf 13,7 °C ab. Nach mehr als zwei Stunden ohne Herz- und Gehirnaktivität – also klinischem Tod – wird ihr Leben von einem Ärzteteam gerettet. Fünf Monate später verlässt Anna Bågenholm das Krankenhaus ohne bleibende Schäden.

Video: Spiegel.tv