Foren-Board
Welcome Guest   Login
Post Reply
 Subject :Vorgang des 'Einfrierens'... 02.02.2012 – 16:37 Uhr 
PeterZwegert

Guest

Hallo,

Ich mache demnächts ein großen Vortrag über die Kryonik in der Schule. Dort ist unteranderem ein großes unter Thema der Vorgang. Also wie werden die Leichen von ihren jetzigem Zusatnd, so präperiert, das sie ihn der Kryotasse entgültig eingefroren werden können.  Nun meine Frage, kennt jemand Links oder könnte es jemand beschreiben wie die Leichen so präperiert werden? Also wie ihnen das Blut mit der Zellschutzlösung und mit dem Frostschutzmittel ausgetauscht werden u.s.w.

Würde mich über Antworten freuen :)

 

Quote
 Subject :Re: Vorgang des 'Einfrierens'... 02.02.2012 – 22:49 Uhr 
Dirk Nemitz

Hallo Peter,
 
vielen Dank für Deine Frage! Ich würde Material für solch einen Vortrag auf den Internetseiten der beiden großen amerikanischen Kryonikanbieter suchen: Alcor und Cryonics Institute.
 
Als Startpunkt hier mal zwei Links:
 
Solltest Du weitere konkrete Fragen haben, darfst Du diese auch gerne hier stellen. 
 
Darf man fragen, wie "groß" der Vortrag wird, in welchem Fach und zu welchem Zweck er gehalten werden soll? Hast Du Dir das Thema selbst ausgesucht, oder wurde es vom Lehrer vorgegeben?

Quote
 Subject :Re: Vorgang des 'Einfrierens'... 03.02.2012 – 19:11 Uhr 
PeterZwegert

Guest

Danke für die schnelle Antwort.

Ich durfte mir das Thema selbst aussuchen und mache es in den Fach Biologie. Es wird die Abschluss Präsentation der 10. Klasse, der MSA in Berlin/Brandenburg.  Also ein sehr wichtiger Vortrag.

Quote
 Subject :Re: Vorgang des 'Einfrierens'... 03.02.2012 – 20:18 Uhr 
Daniel Zimmermann

Hallo Peter,

ich finde es gut, dass du dich mit diesem Thema auseinandersetzt. Aber bitte beachte, dass es sich nicht um Leichen handelt. Man spricht hier von Patienten. Das erweckt sonst einen falschen Eindruck, denn bei der Kryonik werden keine Leichen vitrifiziert.

Viele Grüße

Quote
 Subject :Re: Vorgang des 'Einfrierens'... 03.02.2012 – 21:24 Uhr 
Marcus Beyer

Letztlich ist es unklar, ob es sich um Leichen handelt. Es könnte auch von Fall zu Fall unterschiedlich sein – beispielsweise abhängig davon, wie lange die jeweilige Person bereits unter Sauerstoffentzug litt, bevor sie kryonisch versorgt wurde.

Jedenfalls scheint es mir auch sinnvoller hierbei von Patienten zu reden.

Quote
 Subject :Re: Vorgang des 'Einfrierens'... 20.03.2012 – 17:21 Uhr 
PeterZwegert

Guest

Ich hätte da doch noch eine Frage.
Was passiert wenn ein Patient in Deutschland verstirbt? Weil das Verfahren doch blos in den USA und in Russland erlaubt ist.

Quote
 Subject :Re: Vorgang des 'Einfrierens'... 22.03.2012 – 12:37 Uhr 
Ρhіlір Ј. Frу

Wenn ein Patient in Deutschland verstirbt, so wird hier die kryonische Erstversorgung durchgeführt. Danach wird der Patient gekühlt lagernd per Lufttransport z.B. in die USA transportiert und dort von dem Kryonik-Dienstleister in Empfang genommen und weiter versorgt. All das wird natürlich so durchgeführt, dass es mit dem Deutschem Recht in Einklang steht. Dafür sind jede Menge Formalitäten erforderlich, um die sich im Ernstfall z.B. das von Professor Sames organisierte Kryonik-Einsatzteam kümmern kann.

Bei der sogenannten 'Einbalsamierung' werden ähnliche technische Vorgänge durchgeführt wie bei der kryonischen Erstversorgung, z.B. die Injektion von Substanzen und das Kühlen des Körpers. Dieses wird regelmäßig von bestimmten Bestattern durchgeführt (Thanatopraxie). Beispielsweise wenn Verstorbene von Deutschland in ihr Heimatland transportiert werden und dort im offenen Sarg aufgebart werden sollen.

Quote
Post Reply