Applied Cryobiology – Scientific Symposium on Cryonics

4.10.2014 – 5.10.2014 in Dresden

Die Deutsche Gesellschaft für Angewandte Biostase e.V. (DGAB) organisierte im Herbst 2014 ein Symposium unter dem Titel „Angewandte Kryobiologie – Wissenschaftliches Symposium zur Kryonik“.

Das Symposium war eine Pionierveranstaltung und dient dem Zweck, die wissenschaftlichen Grundlagen der Kryonik zu verdeutlichen. Internationale Wissenschaftler aus Universitäten und kryonischen Forschungseinrichtungen präsentierten den aktuellen Stand der Wissenschaft. Zu den Rednern gehörten:

Ben Best: Forms of Cryopreservation Damage & Strategies for Prevention
Peter Gouras: Age related Degeneration
Aubrey de Grey: Damage Repair for People whose Hearts are Still Beating
João Pedro de Magalhães: Functional genomics of cryoprotectant toxicity
Max More: 1/2 How to sustain an organization for over a century  Part 1  &  Part 2
Aschwin de Wolf: New Cryonics Technologies
Klaus Sames: Definitions of Death
Dirk Nemitz: History of Cryonics

In diesem Jahr wurde auch zum zweiten Mal die „Robert-Ettinger-Medaille“ für besondere Verdienste für die Kryonik verliehen. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an Saul Kent. Er wird damit für seinen Einsatz für die Kryonik über mehrere Jahrzehnte ausgezeichnet.