Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #4401

    Seven of Nine

    Wie stellt man sich denn die Wiederbelebung eines Kryonik-Patienten in der Zukunft konkret vor?

    #4405

    Dirk Nemitz
    Keymaster

    Hallo Seven of Nine und vielen Dank für Deine Frage!

    Ich glaube, auf diese Frage gibt es fast so viele Antworten, wie es Kryoniker gibt 😉

    Die Theorien reichen von einer Art „Uploading“ in einen geklonten Körper bis zu umfangreichen Nanotechnologie-Einsatz zur Reparatur von Schäden im Körper, und im gesamten Spektrum dazwischen. Einig ist man sich lediglich, dass Kryonik (in den meisten Fällen) nur Sinn macht, wenn bei der Wiederbelebung auch gleichzeitig eine Heilung und Verjüngung des Körpers erfolgt.

    Vermutlich kommt es auf die konkrete Methode am Ende bei der Entscheidung für die Kryonik gar nicht an, sondern eher darauf, ob man ein solches Szenario für wahrscheinlich genug hält, um die Wette zu versuchen.

    Beantwortet das Deine Frage?

    #4406

    Seven of Nine

    Hallo Dirk, vielen Dank für Deine Antwort. Im Prinzip beantwortet das meine Frage zwar schon, aber ich habe noch Schwierigkeiten mir das greifbar vorzustellen. Gibt es denn dazu Literatur oder Artikel die etwas genauer beschreiben wie so etwas vielleicht funktionieren könnte?

    #4408

    Dirk Nemitz
    Keymaster

    Wenn Dein Englisch gut ist, gibt es dazu recht gutes Material. Der Klassiker ist natürlich von Eric Drexler „Engines of Creation“ – aber das ist gleich ein ganzes Buch.

    Auch sonst gibt es spannende Artikel dazu auf Englisch, die beste mir bekannte Liste findet sich beim „Institute for evidence-based Cryonics“ .

    Zur Übersetzung ins Deutsche sind wir bislang nicht gekommen, da andere Projekte und Texte noch eine höhere Priorität haben. Es macht mich jetzt nachdenklich, dass das für Dich offensichtlich die erste und drängendste Frage ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 8 Monate von  Dirk Nemitz.
    #4864

    Noma1
    Teilnehmer

    Hi,

    bin hierzu auf einen interessanten Artikel gestoßen, der eventuell zukunftsweisend ist:

    http://www.sciencealert.com/scientists-have-found-a-way-to-rapidly-thaw-cryopreserved-tissue-without-damage

    #4959

    Holger
    Teilnehmer
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.