New York Times: Kryonik und Hoffnung

Die erst 23-jährige Amerikanerin Kim Suozzi ist unheilbar an Krebs erkrankt und nutzt die Möglichkeiten der Kryonik für die Chance auf ein zweites Leben. Eine berührende Geschichte auf der Titelseite der New York Times, die deutlich zeigt, wieviel Kryonik mit Mitgefühl und Menschlichkeit zu tun hat.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar